×

Koreanische Kinder

Verehrter Genosse Kim Jong Un unter Kindern

Kim Jong Un beim Besuch des Kindergartens Kyongsang, Juli 2012

Kim Jong Un unter Kindern in der Eissporthalle des Volkes, November 2012

Kim Jong Un unter Kindern auf einem Rollschuhplatz, November 2012

Kim Jong Un bei der Vor-Ort-Anleitung der Kinderklinik Okryu, März 2014

Kim Jong Un beim Besuch des Schülerpalastes Mangyongdae, Mai 2014

Kim Jong Un beglückwünscht die Kinder des Pyongyanger Kleinkinderheims zum Internationalen Kindertag. Juni 2014

Kim Jong Un beim Besuch des Pyongyanger Kleinstkinderheims und des Pyongyanger Kleinkinderheims, welche fertig gebaut wurden. Oktober 2014

Kim Jong Un sucht das Pyongyanger Kleinstkinderheim und das Pyongyanger Kleinkinderheim auf und beglückwünscht die Heimkinder zum Neujahr. Januar 2015

Kim Jong Un bei der Besichtigung des sanierten Schülerpalastes Mangyongdae, November 2015

Kim Jong Un unter den Schülern der Pyongyanger Waisengrundschule, Februar 2017

Kim Jong Un beim Besuch des Schülerpalastes „1000 Ri langer Weg des Lernens“, Mai 2019

Kim Jong Un leitet die 3. Plenartagung des ZK der PdAK in der VIII. Wahlperiode. Juni 2021
Auf der Plenartagung wurde die Frage erörtert, die Versorgung der Kinder des ganzen Landes mit Milchprodukten und anderen nahrhaften Lebensmitteln auf Staatskosten als eine Politik der PdAK festzulegen.

1/13

Verehrter Genosse Kim Jong Un, Vorsitzender für Staatsangelegenheiten der Demokratischen Volksrepublik Korea (DVRK), beherzigt die erhabene Auffassung von der Nachwelt, dass das ganze Land hell wird, nur wenn das Lachen der Kinder lauter erklingt. Daher lässt er den Kindern das Beste zuteilwerden.

Er sorgt dafür, dass um der Kinder willen moderne Kinderklinik, -krippen und -gärten errichtet wurden, und lässt sich mit ihnen zum Andenken fotografieren.

Er suchte am Internationalen Kindertag und am Neujahr zuerst die elternlosen Heimkinder auf, um zusammen mit ihnen die Feiertage zu verbringen. Er berechnete auf seinem Notizbuch die Menge der Fische für die Heimkinder des ganzen Landes, als ob ihm der Bau von neuen Heimen nicht genüge, und traf sogar Maßnahmen zur Fischversorgung.

Auf seine Initiative wurde die Versorgung der Kinder mit Milchprodukten und anderen nahrhaften Lebensmitteln auf Staatskosten als eine Politik der Partei der Arbeit Koreas (PdAK) festgelegt. Er sorgt mit großer Aufmerksamkeit dafür, dass ihnen Schulartikel, -ranzen und -uniformen zukommen und der Staat alle für ihr Lernen und Wachstum notwendigen Bedingungen in eigener Verantwortung bereitstellt.

Durch die Liebe von Kim Jong Un, der in der Sache für die Nachwelt die allerwichtigste Staatsangelegenheit sieht, werden die Kinder als König des Landes bevorzugt.

Deshalb nennen die koreanischen Kinder Kim Jong Un, der sie am meisten schont, Vater und folgen ihm.

Ebenso wie auf dem fruchtbaren Boden ein großer Baum wächst, wachsen die koreanischen Kinder unter der warmen Liebe und Fürsorge Kim Jong Uns zu künftigen Stützpfeilern und Herren des Landes heran.